Die Hautklinik im Heilbad Bad Rothenfelde

Die Johann-Wilhelm-Ritter-Klinik ist auf die ambulante und stationäre Behandlung von Hautkrankheiten spezialisiert. Die etablierte Fachklinik mit 60 Betten wird familiär und patientenorientiert geführt und bietet auf einem großzügigen und gepflegten Areal hervorragende Bedingungen für Entspannung und Genesung.
Zum besonderen Charme der Klinik trägt auch die attraktive und landschaftlich besonders reizvolle Lage im Kurort Bad Rothenfelde bei. Die Klinik liegt direkt am Hang des Teutoburger Waldes, in fußläufiger Entfernung zum städtischen Kurpark und dem Zentrum von Bad Rothenfelde. Die solehaltige Luft des Heilbades ist bei Hautkrankheiten besonders wohltuend.

Das therapeutische Angebot der Klinik reicht von der dermatologischen Ambulanz über die stationäre Akutbehandlung bis hin zu ganzheitlichen Anschlussheilbehandlungen und Rehabilitationsmaßnahmen. Für eine fachärztliche Unterstützung in ergänzenden Fachgebieten kooperieren wir bei Bedarf mit den Ortskliniken und niedergelassenen Ärzten vor Ort.


Die Umgebung

Die Promenade entlang der Saline im Kurpark

Bad Rothenfelde bietet als populärer Kurort vielseitige Möglichkeiten zur Entspannung und Freizeitgestaltung. Die solehaltige Luft an der Saline macht dabei insbesondere bei Hautkrankheiten den Aufenthalt im Kurpark besonders wohltuend. >> mehr

Das stilvoll modernisierte, fast 100 Jahre alte Klinikgebäude blickt auf eine lange Tradition zurück: Es wurde im Jahr 1917 ursprünglich als Kinderkurheim erbaut. Seit 1988 wird das Gebäude als Fachklinik für Hautkrankheiten genutzt.


Dermatologisches Akutkrankenhaus

Nach § 108 SGB V: Alle Krankenkassen, -versicherungen, Selbstzahler, beihilfefähig >>mehr


AHB- und Rehabilitationsklinik

Nach § 111 SGB V. Zugelassen für alle Krankenkassen, -versicherungen, Rentenversicherungsträger, Selbstzahler, beihilfefähig >>mehr