Das ödematöse Bein

 –  Am 08.03.2016 fand unser II. Bad Rothenfelder Treff mit Hausärzten statt.

Vor ca. einem Jahr hatten wir uns entschieden eine unabhängige, zertifizierte Fortbildungsreihe für interessierte, ärztliche Kolleginnen und Kollegen in unserer Klinik anzubieten. Seinerzeit konnten wir als Gastredner Herrn Prof. Dr. Stadler von der Hautklinik in Minden gewinnen, der zum Thema „Acne inversa“ umfassend referiert hatte.

Nunmehr, beim II. Bad Rothenfelder Dermatologen Treff mit Hausärzten, hielt Herr Prof. Dr. Cornely aus Köln den überaus interessanten Gastvortrag zum Thema „Operative Therapie von Lip- und Lymphödemen“.
Zuvor erläuterte unser leitender Arzt Herr Dr. Dr. Balkau die „Differentialdiagnose und Therapie des ödematösen Beines“. Das Thema wurde bewusst von uns gewählt, da unsere Klinik mit der stationären Behandlung von Lymphödemen und anderen Ödemformen einen neuen Schwerpunkt setzen möchte.
Abgerundet wurde die Veranstaltung durch einen Vortrag von Frau Völler, Lymphauditorin und Dozentin für Lymphologie aus Osnabrück, zum Thema „Stationäre Entstauungstherapie und fachgerechte Kompressionsbestrumpfung der ödematösen Extremität“.

Die Veranstaltung stieß auch diesmal wieder unter den zahlreich anwesenden Hausärzten und Dermatologen der Region auf reges Interesse. In diversen Gesprächen wurde wiederholt der Wunsch geäußert die Fortbildungsreihe unbedingt fort zu setzen.
Dem kommen wir sicher sehr gerne nach.
Ihr Team der
Johann-Wilhelm-Ritter Hautklinik in Bad Rothenfelde