Unterstützende Angebote für Ihre Hautgesundheit

Neben einer modernen medizinischen Behandlung legt unsere Klinik großen Wert auf eine persönliche Betreuung und das langfristige Wohlergehen unserer Patienten. Ergänzend zu unseren akut-medizinischen Therapien bieten wir daher verschiedene begleitende Schulungs- und Präventionsleistungen an.

Ernährungsberatung

In unserer Lehrküche bieten wir alltagsorientierte Ernährungsberatung für unsere Patienten an.

Neben Nahrungsmittelallergien und -unverträglichkeiten beeinflussen auch andere Faktoren in der Ernährung die Gesundheit der Haut – positiv wie negativ. Wir beraten unsere Patienten individuell, welche Nahrungsmittel der Haut bei ihrem jeweiligen Krankheitsbild gut tun und welche besser vermieden werden sollten. Wir stellen geeignete Alternativen vor und erläutern kritische Mengen von Nahrungsbestandteilen. Ausgebildete Ernährungs- und Diätberater stehen für Ihre Fragen jederzeit zur Verfügung.  

Unsere Küche ist auch auf andere Krankheitsbilder eingestellt. Wir bereiten neben diabetikergerechten Mahlzeiten auch cholesterinarme, triglycerinarme und purinarme Kost zu. Wenn Sie spezielle Anforderungen zu Ihrer Ernährung haben, sprechen Sie uns an – unsere Köche und Diätberater kennen sich aus und können auf Ihre Bedürfnisse Rücksicht nehmen.


Psychotherapeutische Begleitung

Die Ausprägung von chronischen Hautkrankheiten steht häufig im Zusammenhang mit psychischen Belastungen wie beispielsweise Stress. Zudem fühlen sich viele Patienten durch ihre Hauterkrankung insbesondere in sozialen Situationen eingeschränkt. Ausgebildete Psychotherapeuten führen mit unseren Patienten Einzel- bzw. Gruppengespräche. Dabei gehen sie auf Ihre individuelle Situation ein und bieten Training und Entspannungstherapien an.

Auch schlechte Angewohnheiten wie das Rauchen und übermäßiger Alkoholgenuss schaden der Haut. Wir unterstützen unsere Patienten mit speziellen Entwöhnungsprogrammen dabei, ihre Abhängigkeit von diesen Schadstoffen zu überwinden.

Prävention

Im Rahmen eines ganzheitlichen Therapie- und Rehabilitationsanspruches gehört auch die Prävention von Krankheiten zu unseren Anliegen. Unsere Fachspezialisten bieten deshalb Schulungen und Kurse an, die Ihrem allgemeinen Wohlbefinden zu Gute kommen. Unter anderem unterstützen wir Ihre Gesundheitsvorsorge mit:

  • Rückenschule / Wirbelsäulengymnastik
  • Spezieller Entspannungstherapie
  • Wundmanagement
  • Lehrküche
  • Ergotherapie
Die Teilnahme an unseren Präventionskursen macht fit und entspannt für den Alltag.

Soziale Dienste

Der Austausch mit anderen Betroffenen tut vielen unserer Patienten sehr gut. Daher arbeiten wir mit erkrankungsspezifischen Selbsthilfegruppen zusammen. Auf Wunsch vermitteln wir gerne den Kontakt zu entsprechenden Ortsgruppen.   Im Rahmen einer weiterführenden Alltagseingliederung unserer Patienten leistet unser Sozialdienst Beratung und Hilfe, etwa in Form von

  • Angehörigenbetreuung und -beratung
  • Berufsberatung / Rehabilitationsberatung
  • Entlassungsmanagement / Überleitungspflege 

Unser Sozialdienst ist für Sie da. Zögern Sie nicht, uns anzusprechen, wenn Ihnen Fragen auf dem Herzen liegen! Telefon 0 54 24 / 64 50